Fotoshooting
Tipps und Infos




Alles was du für dein erfolgreiches Fotoshooting wissen musst!

Antwort 1

Antwort 2

Was solltest du für dein Unterwasser Fotoshooting wissen?

Die Erfahrung zeigt, dass ein wenig Übung vor dem Shooting von Vorteil ist. Wenn du 1 bis 2mal Gelgenheit hast in einem Schwimmbad etwas zu üben reicht das völlig aus.

  • Tauche ab und versuche die Augen zu öffnen und „enspannt“ zu schauen.
  • Versuche dich langsam durch „Ausatmen“ absinken zu lassen.
  • Übe ein paar einfache Posings, ohne dich dabei hektisch zu bewegen.
  • Versuche möglichst ruhig zu schweben.
  • Achte darauf, dass du die Luft nicht mit Pausbacken anhältst sondern möglichst natürlich schaust.

NEIN! Das mag dich überraschen, aber es können auch tolle Unterwasserfotos entstehen, wenn du nicht schwimmen kannst. Der Shooting-Pool verfügt über einen Steg auf dem du stehen kannst. Es ist auch möglich in einem flachen Pool oder Gewässer zu shooten.

Kein Problem. Unter Wasser siehst du eh nicht klar. Du kannst deine Linsen und deine Brille einfach abziehen.

Das kann immer mal passieren. Für dein Unterwasser-Shooting solltest du wirklich gesund sein. Wir finden sicher einen neuen Termin.

Der Shootingpool wird nicht mit Chlor behandelt.

Kleidung kommt auch in die Waschmaschine und deine Schuhe haben sicher auch schon den ein oder anderen Regenschauer abbekommen. Natürlich können wir keine Garantie abgeben, aber bisher haben wir noch keine negativen Erfahrungen bezüglich Kleidung oder Schuhen gemacht.

Im allgemeinen eignen sich kräftige leuchtende Frabtöne (rot, gelb, etc.) Schwarz ist eher ungeeignet. Besonders schön sind Kleider, frei schweben können. So kommt die das Medium Wasser besonders zur Geltung.

Nein, das ist nicht unbedingt erforderlich. 10-20 Sekunden reichen völlig aus. Natürlich schadet es auch nicht, wenn du länger unter Wasser bleiben kannst.

Ja, wir arbeiten mit professionellen Make-up Artists / Visagistinnen zusammen, die mit Unterwasser-Shootings Erfahrung haben. Eine frühzeitige Buchung ist empfehlenswert, um die Verfügbarkeit sicher zustellen.

Ja, auch dass ist möglich. Lippenstift, Wimperntusche, Liedschatten und Make-up müssen dann wasserfest sein. Probiere es am besten vorher im Pool aus. 
Haarspray hilf zudem zur Fixierung.

Menü schließen